*** Herzlich Willkommen auf der Forza TuS Koblenz Fanpage ***

02.05.20: Mehrheit der Oberligisten für Abbruch der Saison

Mit klarer Mehrheit haben sich die Vereine aus der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar im Rahmen einer Videokonferenz für einen Abbruch der Saison 2019/20 ausgesprochen (auch TuS Koblenz). Voraussetzung ist, dass die laufende Runde nicht mehr bis zum 30. Juni regulär beendet werden kann, was angesichts von noch 13 ausstehenden Spieltagen unmöglich scheint. Nun ist es Sache des zuständigen Regionalverbandes Südwest, auf Grundlage der Abstimmung eine Entscheidung zu treffen, wie es weitergeht. Dem Vernehmen nach stimmten 15 der 18 Klubs für ein sofortiges Ende der aktuell wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Spielzeit. Dabei entspricht das Szenario, auf das sich die Vereine mehrheitlich geeinigt haben, dem Modell, das auch im Fußballverband Rheinland favorisiert wird. Das bedeutet: Es würde Aufsteiger geben, aber keine Absteiger. Alternativ präferiert der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) eine Fortsetzung der Saison zu einem späteren Zeitpunkt (frühestens ab 1. September). Auch diese Variante stand zur Abstimmung, fand in den Reihen der 18 Oberligisten aber keine Mehrheit.

 

Ganzer Artikel...