News-Archiv XIV


12.05.24: 0:1-Niederlage im letzten Auswärtsspiel bei Hessen Kassel

Die weiterhin stark ersatzgeschwächte TuS hat das letzte Auswärtsspiel der Saison mit 0:1 beim KSV Hessen Kassel verloren. Der einzige Treffer am Samstagnachmittag fiel bereits in der 3. Spielminute durch Sercan Sararer. Nach dem frühen Dämpfer kämpfte sich die TuS zwar Stück für Stück in die Partie zurück, doch ein Tor wollte dem Team von Trainer Michael Stahl nicht gelingen. So waren gegen Ende nochmals die Gastgeber drauf und dran, den zweiten und entscheidenden Treffer zu erzielen, scheiterten aber mehrfach am glänzenden TuS-Keeper Michael Zadach. Nun gibt es am kommenden Samstag (18.05.) um 14 Uhr noch ein letztes Mal Regionalliga-Fußball im Stadion Oberwerth. Gegner ist dann der FSV Mainz 05 II, bevor es für die TuS wieder zurück in die Oberliga geht.

 

 


05.05.24: TuS geht mit 2:5 gegen die TSG Balingen unter

 

Das war leider nichts: TuS Koblenz hat gegen die ebenfalls als Absteiger feststehende TSG Balingen eine 2:5-Heimniederlage kassiert. 1.185 Zuschauer im Stadion Oberwerth sahen äußerst effektive Gäste, die bereits zur Halbzeit mit 3:0 in Führung lagen (Tore in der 23., 32. und 43. Spielminute). Kurz nach dem Anpfiff der 2. Hälfte keimte noch mal Hoffnung auf, als Dominic Volkmer einen Foulelfmeter zum 1:3 verwandeln konnte (49.). Doch diese Hoffnung zerstörten die Gäste mit dem Treffer zum 1:4 (72.). Dylan Esmel konnte zwar erneut auf 2:4 verkürzen (82.), aber spätestens mit dem 2:5 (90.) war das Spiel endgültig gelaufen. Für mehr kam von der TuS an diesem Nachmittag auch leider viel zu wenig.

 

Bilder vom Spiel...


28.04.24: TuS schlägt die Offenbacher Kickers mit 3:1

TuS Koblenz kann in der Liga doch noch gewinnen: Gegen die Kickers aus Offenbach reichte es am Ende zu einem 3:1-Erfolg, was gleichzeitig auch der erste Liga-Sieg im Kalenderjahr 2024 war. Dabei hatten die Gäste, vor 1.830 Zuschauern im Stadion Oberwerth im ersten Durchgang die besseren Chancen, doch die TuS machte das Tor: Dylan Esmel lief in der 16. Spielminute plötzlich frei auf das OFC-Tor zu und traf zum vielumjubelten 1:0. In der zweiten Halbzeit baute Benko Sabani die Führung sogar noch sehenswert auf 2:0 aus (57.). Aber als Lukas Szymczak in der 81. Spielminute den Ball unglücklich ins eigene Tor stolperte wurde es wieder spannend. Doch die TuS überstand die kurze Druckphase der Offenbacher und konnte in der letzten Minute der regulären Spielzeit durch Erijon Shaqiri den entscheidenden dritten Treffer erzielen (90.). So blieb es auch nach 6 Minuten Nachspielzeit beim 3:1-Sieg für die Schängel.

 


21.04.24: 0:2-Niederlage beim FC Homburg

 

TuS Koblenz hat am Samstag beim favorisierten FC Homburg knapp mit 0:2 verloren. Dabei hielten die Schängel die Partie lange Zeit offen und mussten sich erst durch die beiden Gegentore in der 71. Und 86. (Doppelpack Phil Harres) Spielminute letztlich doch geschlagen geben. Am kommenden Samstag (27.04.) kommen dann die Kickers aus Offenbach ins Stadion Oberwerth. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr.